LE.View mit Alte Eule / Sarah Storch

LE.View ist eine Interviewreihe aus der Stadt Leipzig. Ich möchte euch in unregelmäßigen Abständen Menschen aus meiner Heimatstadt Leipzig vorstellen, die für mich Kreativ und Interessant erscheinen. Sarah ist mir durch die tollen Fashionbilder aufgefallen die sie in und um Leipzig macht.

Hey Sarah, stell Dich doch bitte kurz vor.

Ahoi! Mein Name ist Sarah Storch, wahlweise auch Eule genannt, wohnhaft im schönen Leipzig und nun ganz frisch selbstständig, hauptsächlich im Bereich Portrait – und Modefotografie.
Kannst du mir ein bisschen von Dir erzählen, wo bist Du aufgewachsen und was hat Dich beeinflusst?
Ursprünglich komme ich aus der Provinzstadt Gotha bei Erfurt, habe mich dann entschieden meine Ausbildung als Fotografin aus privaten Gründen in Leipzig zu beginnen und nun bleibe ich hier :)

Seit wann fotografierst du? Wie bist du zur Fotografie gekommen?
Wie ich so richtig damit begonnen habe zu fotografieren ist eigentlich eine gute Frage.
Ich denke ich war damals in meiner Heimatstadt ein wenig frustriert und gelangweilt und habe nach einer neuen Aufgabe gesucht. Ich habe mich dann entschieden mir über Ebay eine analoge Spiegelreflexkamera zu kaufen und bin dann einfach losgezogen und habe damals nur auf Film fotografiert. Später entschied ich mich mir eine digitale Spiegelreflexkamera zu kaufen, um auch mehr über die digitale Bildbearbeitung zu erfahren. Eigentlich habe ich von Anfang an immer Personen fotografiert und inszeniert, damals wie so ziemlich jeder in alten Industriegeländen,was mich aber mittlerweile überhaupt nicht mehr reizt. Ich hatte immer genug Freunde die sich auf meine Schandtaten eingelassen haben, an dieser Stelle nochmal ein Danke dafür :)

Wie bist du auf den Namen Alte Eule Photography gekommen? Faszinieren dich diese Tierchen?
Das bleibt mein kleines Geheimnis, ist allerdings unspektakulärer als man denkt ;)

Du bist eine wahnsinnig gute Fashionfotografin, woher kommt diese Passion und was fasziniert dich selber daran?
Oh danke für die Blumen, aber für mich bin ich noch Meilensteine von einer “wahnsinnig guten Fashionfotografin” entfernt. Ich bin ein wirklich sehr selbstkritischer Mensch und mit meinen aktuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten eher unzufrieden ;)
Ich glaube am meisten fasziniert mich daran, dass man gerade im Fashionbereich unglaublich viel inszenieren kann, gerade mit außergewöhnlichem Makeup, Kostümen und Licht. Ja, ich glaube deswegen ist das so.

Gib doch unseren Lesern doch mal 1-2 Tipps wie man zu so guten Aufnahmen kommt…
Ich denke das wichtigste überhaupt ist, dass man Licht in allen seinen Facetten verstehen lernt ;)
dann kommt lange Zeit nichts..

….


dann vielleicht noch eine schicke Festbrennweite mit guter Lichtstärke und los gehts!

Mit was bearbeitest du deine Bilder? Kannst du uns ein wenig in deinen Workflow entführen?
Hauptsächlich mit Photoshop CS5, hier und da mal Lightroom und andere Programme für Analogfilter oder ähnliches.

Fotografierst du auch andere Dinge? Wenn ja was und warum?
Wie schon oben erwähnt, habe ich eigentlich schon immer Personen fotografiert,
damals noch abgelegene Industriehallen und Stillleben, aber das reizt mich momentan überhaupt nicht mehr, aber da gibt es andere super Fotografen für ;)

Was sagst du zum derzeitigen Trend “zurück in die analoge Fotografie” ? Reizt dich das Thema?
Mich reizt das Thema nach wie vor sehr sogar, allerdings habe auch Ich zu wenig Zeit mich ausgiebig mit der analogen Fotografie zu beschäftigen. Eigentlich hatte ich vor hier in Leipzig an der HGB Fotografie zu studieren, habe auch ein Jahr an der Abendakademie gelernt und in dieser Zeit habe ich fast ausschließlich analog fotografiert und beispielsweise auch ungewöhnliche Dinge ausprobiert wie zb auf Strumpfhosen oder ähnliche Stoffe belichtet :) Bemerke gerade während des Schreibens, dass ich mich wieder öfter an solche Sachen wagen sollte, mein Belichter staubt schon ein :)

Du wurdest ja in dem bekannten Stadtmagazin “Leipzig Exklusiv” abgedruckt, wie wahr bisher das Feedback über diese kleine Auszeichnung?
Sehr positiv muss ich sagen, musste die Hefte natürlich auch überall hinschicken, damit auch die Nicht-Leipziger teilhaben dürfen :) Hat auch echt eine Menge Spaß gemacht und das wertvollste war eigentlich, dass ich keinerlei Auflagen hatte und meiner Kreativität freien Lauf lassen konnte. Das Feedback auf die farbigen Rauchbomben war auch hoch :D


Was war bisher dein größter fotografischer Erfolg?
Das ist irgendwie eine wirklich für mich eine schwer zu beantwortende Frage, in erster Linie bin ich schon glücklich, wenn der Kunde mit mir und meiner Arbeit zufrieden ist,
ich denke aber die erste Printversion in einem Magazin, in dem Falle dem Leipzig Exklusiv Magazin, bleibt schon etwas ganz besonderes :)
An dieser Stelle nochmal Danke an alle Beteiligten!

Mit welcher Person würdest du gerne einmal ein Bier/Wein trinken gehen und an welchen Projekt würdest du dann mit dieser Person arbeiten wollen?
Ich glaube am meisten geprägt hat mich der englische Fotograf Tim Walker, weil er so wunderbar Kind geblieben ist und das auch in seinen aufwendig gestalteten Fotos zum Ausdruck bringt. Am tollsten sind die Möglichkeiten die er hat, unglaublich faszinierende Kulissen auf die Beine zu stellen, ja da wäre ich gern dabei und würde staunend neben ihm stellen wollen :)


Hast du ein Onlineportfolio was du unseren Lesern empfehlen würdest? Fotografen, die dich beeinflusst haben?
Wie schon erwähnt, der unglaubliche Tim Walker, Bruno Dayan, Kristian Schuller, Monika Menez, und und und…

Du bist gerade in und um Leipzig stark vertreten. Was verbindest du mit der “Heldenstadt” und wie siehst du die dortige Kreativ-Szene?
Bin ich das :) ? In erster Linie verbinde ich mit Leipzig das es zu meiner Heimat geworden ist, was ich so vermutlich nicht erwartet hätte. Des weiteren viele tolle emotionale Erinnerungen, Momente und Menschen die mich geprägt haben. Gerade in Bezug auf meine Branche fehlt es hier an Modelagenturen, Visagisten bzw. Maskenbildnern.


Wir haben eine Kategorie mit dem Namen „Inspiration finden“  auf Farbwolke, aus was ziehst du deine Inspiration?
Definitiv auch von anderen Fotografen, (Fashion) Blogs, Designern, Büchern, Magazinen usw.
Oft ist es aber auch so, dass mir mitten in der Nacht irgendwelche Szenierien einfallen, die ich dann später umsetze :)

Noch ein paar abschließende Worte an unsere Leser?
Ich bedanke mich an dieser Stelle nochmal rechtherzlich an all die tollen Menschen,
die mich von Anfang an unterstützt haben bzw. unterstützen, prägen und helfen
(dieser Part kommt immer viel zu kurz,so.) Ansonsten stöbert auf meiner Website, bombardiert mich mit Anfragen, ich freu mich darauf! Und ein Danke Martin auch an dich für die Möglichkeit mich der Welt vorzustellen :)

Kontaktdaten :

http://www.alteeule.com/

ALTE EULE PHOTOGRAPHY I Sarah Storch
- based in Leipzig –
info@alteeule.com
I PORTAIT I Einzel I Best Friends I Family
I BUSINESS IMAGES I
I FASHION I
I BEAUTY I
I EDITORIAL I
I SEDCARD I
I MUSICANS I ARTISTS

Tags: , , ,


Dieser Artikel wurde von geschrieben.

Gründer & Ideengeber von der Farbwolke. Ist ein Fotograf aus Leipzig. Man kann seine gesammelten Werke auf martin-neuhof.com anschauen. Wer mit dem Autor reden möchte kann auch gerne über Facebook Kontakt aufnehmen.

Hinterlasse uns deine Gedanken-Wolke