Top 5 Farbwolke Flickr Pool #30

30 mal 5 Bilder. 150 Bilder hab ich euch auf dieser Webseite schon vorgestellt. Es macht immer wieder Spaß zu sehen, wie kreativ die Uploader in unserem Flickr-Pool doch sind. Diesmal hab ich 5 sehr abwechslungsreiche Bilder zusammengestellt.

Munich flashes II Neptun Maya - Magyar Vizslar Franzi

Flickr-Farbwolke Pool Stats: Mitglieder: 781 // Anzahl der Uploads: 22.056 Bilder // Stand: 13.06.2011

Tags: , , , , , , , ,

Abgelegt unter: Flickr-Pool

Justin Carrasquillo

justin 

Name: Justin Carrasquillo

Herkunftsland:
Los Angeles / USA

Farben der Seite: Schwarz / Weiß

Beschreibung:Ein Flash Portfolio was tief blicken lässt. Man hat beim betrachten der Bild das Gefühl als würde man tief in eine Schwarze Seele blicken. Auch die “freundlichen” Bilder haben immer etwas melancholisches. Ein Stil zu fotografieren der mir sehr zusagt.

Link: http://www.justincarrasquillo.com

Tags: , , , ,

Abgelegt unter: Farbwolke - Tag, Flash, Fotografie, Portfolio

fallenprincess

Name: Dina Goldstein

Herkunftsland: Kanada

Farben der Seite: Beige / Grau

Beschreibung: Endlich mal jemand, der sich Gedanken darüber macht, was aus all den Prinzessinen aus den guten alten Märchen unserer Kindheit geworden ist. Schöne Bilderserie von Dina Goldstein.

Link: http://www.fallenprincesses.com/

Tags: , , , , , , ,

Abgelegt unter: Fotografie, Photomanipulation

starbucks coffee at home

starbucks

Name: Starbucks Coffee At Home

Farben der Seite: Grau / Braun

Beschreibung: Ich mag eigentlich kein Flash, ich mag auch keine Webseiten mit Musik. Manchmal mag ich es bei Starbucks einen Kaffee zu trinken. Diese Seite ist trotz Flash und trotz leichter Hintergrundmusik, genial. Sie macht Lust auf die verschiedenen Kaffee Sorten und sieht durchaus sehr stylisch aus. Mir gefällt die Kaffepackung-Navigation sehr, jede Sorte bekommt eine eigene kleine Miniseite, die dadurch ihr Aroma auf dem eigenen Bildschirm verbreitet.

Link: http://www.starbuckscoffeeathome.com

(Danke an @LiebeundDetail für diesen Tipp)

Tags: , , , , , , ,

Abgelegt unter: Firmen, Flash, Werbung

Showcase von elektronischer Musik | Webdesign

Dies ist ein Gastbeitrag von Philipp Elzner. Philipp studiert Multimediatechnik und bringt derzeit seine Diplomarbeit zum Abschluss, betreibt einen Musik Blog (http://www.house2electro.de), twittert (http://twitter.com/philipp09) gern, mag die Fotografie (http://www.flickr.com/photos/phlp) und schreibt Fundstücke des Webs in seinen Posterous Blog (http://dasmultimediablog.posterous.com).

Da ich ein Freund der elektronischen Musik bin, im Speziellen House, Electro, Minimal und Techno, möchte ich einige ausgewählte Webseiten der elektronischen Musikszene vorstellen. Bei einer Webseite handelt es sich um einen DJ-Musik-Shop, bei den anderen um Künstler der besagten Musikrichtungen. Nein, ich möchte es auf keinen Fall mit Hörern anderer Musik Genres verscherzen, ich möchte auch keinen zwingen, hier Musik zu hören, die nicht gefällt. In diesem Beitrag soll es lediglich um Folgendes gehen: Die Gestaltung, die Technik und die Farbwahl.

Ich habe versucht originelle und interessante Webseiten zu finden. Am Ende ist es eine Mischung aus flashbasierten und (X)HTML/CSS basierten Webdesigns geworden. Die ausgewählten Webseiten sind nicht immer die nutzerfreundlichsten oder schönsten, da es hier einfach darum geht, aktuelle Webdesign-Trends in dieser Szene aufzuzeigen.

Ein Trend ist die Nutzung von großen, aber auch eher kleineren Bildern der Künstler. Entweder als Hintergrund, Header oder einfach als grafisches Element der Webseite. Viele der Webseiten haben einen Musikplayer integriert, der automatisch beim Besuch Musik abspielt. Aus Usability-Sicht ist das sehr störend, aber da es sich um Musikwebseiten handelt, sehe ich den Einsatz als netten Zusatz, wenn nicht sogar als Notwendigkeit.

Farblich gesehen bieten die gewählten Webseiten einen bunten Mix: Strahlende, helle, lebendige Farben und dann auch ziemlich dunkle Farben. Die Farbe des Designs beschreibt meist auch die Stimmung der Musik des Künstlers. Warme sowie helle Farben (blau, pink, orange, grün) stehen meist für fröhliche und stimmungsvolle Housemusik, wohingegen sehr dunkle Farben (schwarz, grau) für die eher mystische Technomusik stehen. Flash dominiert bei solchen Webseiten, wobei insgesamt mit viel Liebe zum Detail gestaltet wurde und auch viele ausgefallene Ideen dabei sind.

Flash

Beatport / http://www.beatport.com/de-DE

beatport

David Guetta / http://www.davidguetta.com

davidguetta

Axwell / http://www.axwell.co.uk

axwell

Dirty South / http://www.dirtysouth.com.au

dirtysouth

Oliver Huntemann / http://www.huntemann.co.uk

oliverhuntemann

Flashelemente

deadmau5 / http://www.deadmau5.com

deadmau5

Fedde Le Grand / http://feddelegrand.com

feddelegrand

Verzicht auf Flash

Moguai / http://www.moguai.com

moguai

Stephan Bodzin / http://www.bodzin.de

stephanbodzin

Lexy & K-Paul / http://www.lexykpaul.eu

lexyandk-paul

Fazit

Der Trend geht leider in der Musikszene noch immer Richtung Flash. Doch warum eigentlich? Das kann ich auch nicht erklären, da in der heutigen Zeit doch fast alle Flashfunktionen (z.B. Musikplayer, Slideshow) mit anderen Techniken wie jQuery oder ähnlichem realisiert werden können. Flash sieht oft richtig schick aus, es macht bling bling, es bewegt sich etwas, Musik spielt im Hintergrund, vieles ist animiert. Der Einsatz von Flash ist aber sehr oft nicht zu Gunsten des Nutzers, da die Lade- und Reaktionszeiten dementsprechend lang sind.

Die Webexperten streiten sich schon seit Jahren über die Verwendung von Flash oder nicht. Der Streit wird mit Sicherheit auch noch viele Jahre andauern. Es wird empfohlen Flash wirklich nur zu verwenden, wenn es einen Mehrwert für eine Webseite bietet. Hier sei als Beispiel der Audioplayer, die Schrifteinbettung (sIFR http://de.wikipedia.org/wiki/Scalable_Inman_Flash_Replacement) oder die Videoeinbindung genannt. Dass es wirklich teilweise mit Flash oder sogar ohne geht, zeigen die letztgenannten Webseiten. Ich bin gespannt, wo der Trend in dieser Szene noch hingeht und was man webdesigntechnisch erwarten kann.

Dieser Beitrag ist Teil des Farbwolke-Tags:
Farbwolke-Tag

Tags: , , , , ,

Abgelegt unter: Farbwolke - Tag, Gastbeitraege, Musiker

Matthias Dittrich Portfolio

dittrich

Name: Matthias Dittrich Portfolio

Herkunftsland: Berlin, Deutschland

Farben der Seite: Grün / Grau

Beschreibung: Es kommen ja nicht wirklich viele Seiten über unser “Seite-Vorschlagen-Modul“, aber diese Flash-Seite wurde gestern eingereicht und ich bin hin und weg. Selten so eine gute auf Flash Seite aus Deutschland gesehen. Dabei sticht die Navigation eindeutig heraus.  Wie kleine Dominosteinchen fällt die Navigation um und es entfaltet sich eine Art Showcase für diverse Projekte. Gutes Konzept und lädt zum “rumklicken” ein.

Link: http://www.matthiasdittrich.com

Tags: , , , ,

Abgelegt unter: Flash, Portfolio

Spende ein Essen

Name: Spende ein Essen

Herkunftsland: Düsseldorf, Deutschland

Farben der Seite: Lila, Weiß

Beschreibung: Eine sehr kreativ gemachte Spendenaktion der Düsseldorfer Tafel findet ihr auf dieser Webseite. Jede Tafel in Deutschland brauch Geld, diese bittet sehr genial nach etwas Essen. Somit sieht man Kinder, die mit einen leeren Teller vor einen stehen, diesen kann man nun mit verschieden Gerichten füllen. Danach kommt man auch gleich zur Spenden-Übersicht und kann sich beteiligen. Hab so etwas in der Art noch nie gesehen und halte es für einmalig.

Link: http://www.spende-ein-essen.de

Tags: , , , ,

Abgelegt unter: Flash