Streetart–Martin Bender

Bender ist ein Streetart-Künstler aus Deutschland. Ich selbst hab ihn über ein deutsch-sprachiges Hiphop Forum kennengelernt, letztlich bin ich über seine Facebook Seite gestolpert und war sehr begeistert was ich da sehen konnte. Er verschönert Wände mit kreativen Ideen und Einfällen. Gerade der “Wall-Break” scheint bei Bender beliebt zu sein.

Ihr könnt Martin Bender auch im Blog oder im Portfolio besuchen.

Tags: , ,

Abgelegt unter: Graffiti, street-art

Banksy painting stolen from Paris

Above ist ein Straßenkünstler den ich schon länger beobachte. Heute hat er mir ein kleines aber geniales Streetart Bild zugemailt. Er spielt mit dem Streetart Image und seinen bekanntesten Künstler Banksy. Super Idee. Bitte mehr davon. Der Künstler selbst beschreibt es so:

Time always changes things and with that new situations arise. Since last year when I was in Paris I’ve noticed a lot of new topics in street art and more importantly the thievery of art works in the street. I felt it more interesting and relative to have the art thief portrayed in the stencil stealing a piece of art that actually gets stolen quite often. The English artist Banksy is one of the most popular street artists and highly publicized victims of his street artworks being stolen. It’s not by random chance this happens to Banksy’s art as first and foremost he makes great work but also due to the fact that his indoor works have sold for several hundred thousand dollars you can imagine when he paints outside in the street his works are soon sought after by thieves.

A_Paris_After_great A1PARIS_BEFORE A2BNIWI_close A4Banksy_Paris_2010 A5Body_Full

Tags: , , ,

Abgelegt unter: street-art

Berlin bleibt Kreativ.

Streetarts in Reinform verpackt. Sowas gefällt mir. Man sieht verschiedene Graffitis und der Text wird gerappt. Mal eine andere Form um Berlin zu präsentieren. Es passt einfach wie die Faust aufs Auge visuell und soundmässig.  Berlin spricht.
 (via Kraftfuttermischwerk)

Tags: , ,

Abgelegt unter: street-art, video

Urban Art Photo Contest

urbanartcore.eu Mich hat gerade eine interessante E-Mail erreicht. Es geht um einen Fotowettbewerb. Aber lest selbst:  Die Jury, Luna Park aus New York, RJ Rushmore aus London und ich sind auf der Suche nach den beeindruckendsten Fotografien von Street und Graffiti Kunstwerken, urbanen KünstlerInnen in Action oder Schnappschüssen von ähnlichen Dingen wie farbigen verlassenen Gebieten, atemberaubende Eindrücke von urbanen Kunstwerken, usw.. Um neben dem Fame, der den fünf Gewinner-Fotos zuteil wird, wenn sie im Anschluss an den Contest auf www.urbanartcore.eu veröffentlicht werden, einen weiteren Anreiz zu bieten unterstützem den Contest drei große Marken mit einer Vielzahl von Preisen, wie zum Beispiel Markern, Sprühdosen, Shirts, Büchern und vielem mehr – die Namen sind Montana Cans, Publikat Verlag und Urban Stylistics.

Mehr Infos findet ihr unter: http://www.urbanartcore.eu/urban-art-photo-contest/

Tags: , ,

Abgelegt unter: Fotografie, Linktipps

FarbAchterbahn.

Farben bewegen uns. Farben bewegen sich auch in diesem Video. In verschiedenen Formen und Darstellungslinien zeigt dieses Video was alles mit der Stop-Motion Technik möglich ist. Manchmal braucht man eben doch nur einen alte Lagerhalle. Kreativ und schön umgesetzt. (via rebel:art)

Tags: , ,

Abgelegt unter: video

Princess Hijab der neue Banksy?

Ich habe letztlich eine sehr interessante Doku auf Arte über Street-Art in Europa gesehen. In dem Beitrag kam auch der Pariser Street-Art Künstler “Princess Hijab” vor. Ein Künstler (man ist sich nicht sicher ob Mann oder Frau) der Werbeplakte eine politische Botschaft verleiht.

30067_388973737980_330997082980_3991620_7945203_n[1]
24079_334183087980_330997082980_3450254_2449297_n[1]

Man nennt sie in deutschen Medien eine “Visuelle Terroristin”. Da sie Bikini Anzeigen in Burka tragende Frauen verwandelt. Dabei wird nun gerätselt, was der Künstler damit bewirken möchte. Ich selber finde die Idee spannend, gerade weil auf diverse politische Missstände in der Welt hingewiesen wird.  Nun stellt sich mir die Frage, ob die Werke irgendwann mal einen Banksy-Wert bekommen könnten? Immerhin, ist Princess Hijab schon sehr in den Medien gehyped. Fehlt nur noch das man dann die Leuchtkästen abbaut und weiterverkauft.

Mehr Infos & Bilder findet ihr bei:

-> Spiegel Online Artikel 
-> Facebook Seite von Princess Hijab
-> Wooster Update
-> Ein “Insider” redet über Princess Hijab

Tags: , , ,

Abgelegt unter: street-art

Streetart in Rom

Früher mit 14 bin ich mal illegal sprühen gewesen. Naja, ich hab sehr schnell gemerkt das es eben nicht meine Bestimmung ist, die Welt mit Bombings zu verschönern. Trotzdem schau ich mir immer mit Begeisterung die Werke talentierterer Künstler an. Hier sind einige krasse Kunstwerke die in Rome während der | COLLECTIVE | Elsewhere Factory – Ausstellung entstanden sind.

| COLLECTIVE | Elsewhere Factory from databhi on Vimeo.

Tags: , , ,

Abgelegt unter: street-art